OTTO – Der große Führungswechsel

Die Otto-Familie posiert für ein Foto
Alexander Otto, Janina Lin Otto mit Ehemann Benjamin Otto, Christl Otto, Michael Otto, Janina Otto und Ehemann Ismail Oezen. (Tristar Media/Getty Images Entertainment via Getty Images)
Inhaltsverzeichnis

In der OTTO-Versandhausdynastie ist gerade ein Generationswechsel in Planung. In zwei Schritten und bis 2026 soll die Führung gewechselt werden.

Michael Otto gibt die Führung an seinen Sohn Benjamin Otto als Nachfolger im Vorsitz des Stiftungs- und Gesellschafterrats ab. Der 48-jährige Benjamin wird somit die Führung des Unternehmens übernehmen. Unterstützt wird er von Alexander Birken, dem langjährigen Vorstandsvorsitzenden, wie das Unternehmen aus Hamburg bekannt gibt. Petra Scharner-Wolff, bisherige Finanzvorständin, soll Birken als Nachfolgerin ablösen. Damit steht zum ersten Mal eine Frau an der Spitze des Handelsriesen.

Übernahme der Vorstandsspitze für 2025 geplant

Der Führungswechsel soll bei OTTO übrigens sorgfältig geplant worden sein und langsam über die Bühne gehen. So ist die Übernahme der Vorstandsspitze erst für 2025 geplant. Benjamin Otto wird als Vertreter der dritten Generation der Eigentümer erst am 1. März 2026 die volle Verantwortung übernehmen.

Mehrere Pakete sind aufeinandergestapelt

Benjamin Otto trägt bald Gesamtverantwortung für über 40.000 Mitarbeiter

Michael Otto betont, dass eine der größten Herausforderungen für Familienunternehmen der erfolgreiche Wechsel zwischen den Generationen ist. Er ist zuversichtlich, dass sein Sohn Benjamin nicht nur die wirtschaftliche Zukunft der OTTO Group gestalten wird, sondern auch ihre speziellen familiären Werte bewahren wird.

Benjamin Otto erklärt, dass er großen Respekt vor der Gesamtverantwortung für die mehr als 40.000 Mitarbeiter der OTTO Group hat. Er betont jedoch auch, dass er sich durch seine eigenen unternehmerischen Erfahrungen und seine Rolle als aktiver Gesellschafter auf seine neue Position vorbereitet hat. So war er unter anderem an der Gründung der börsennotierten Konzerngesellschaft About You beteiligt.

Erstmals ist die Spitze der OTTO Group weiblich

Petra Scharner-Wolff, eine 52-jährige Diplom-Kauffrau, übernimmt den Vorstandsvorsitz im März 2025. Sie ist bereits seit 1999 in Führungspositionen der OTTO Group tätig und verantwortet seit 2015 die Bereiche Finanzen, Controlling und Personal.

Alexander Birken, der derzeitige Vorstandsvorsitzende, wird im nächsten März den Vorsitz des Aufsichtsrats übernehmen. Er hat die Gruppe durch viele Jahre internationaler Tätigkeit für OTTO erfolgreich geleitet und betont die Verantwortung des Unternehmens für die Gesellschaft und die Umwelt.

Die Errungenschaften Michael Ottos

Michael Otto selbst hat den Versandhauskonzern geprägt, nicht nur als erfolgreicher Geschäftsmann, sondern auch durch sein gesellschaftliches Engagement. Er hat frühzeitig umweltschädliche Produkte aus dem Sortiment entfernt, eine Umweltstiftung gegründet und unterstützt aktiv die Bewegung Fridays for Future.

Alle OTTO-Pakete werden laut Aussagen des Unternehmens auf der letzten Meile durch Kompensation CO2-neutral zugestellt und für die Verpackung verwendet man angeblich mindestens 80 % recyceltes Material.

Star-Designer Guido Maria Kretschmer posiert vor OTTO-Plakat
Star-Designer Guido Maria Kretschmer bietet über OTTO eine eigene Home & Living-Kollektion an. (Tristar Media/Getty Images Entertainment via Getty Images)

Versandhandel im Fokus

OTTO ist ein deutsches Unternehmen, das sich mittlerweile hauptsächlich auf den Versandhandel von Produkten verschiedener Kategorien konzentriert. Zu den Hauptaktivitäten gehören der Verkauf von Mode, Möbeln, Elektronik, Haushaltswaren, Spielzeug und vielen anderen Produkten über verschiedene Vertriebskanäle, darunter Online-Shops und Kataloge.

Das Unternehmen bietet trotz großer Konkurrenz von Handelsriesen wie Amazon oder Discountern wie Shein immer noch eine breite Palette von Produkten für verschiedene Zielgruppen an und ist bekannt für seinen Kundenservice und seine vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten. Das Sortiment von OTTO umfasst mehr als 2 Millionen Produkte aus den Bereichen Wohnen, Lifestyle, Mode und Technik.

Teilen:

Es gibt auch spannende News aus Ihrem Unternehmen?

Klicken Sie auf den Button, um zu erfahren, wie wir auf Wirtschaftsjournal.com darüber berichten können.

ALLE NACHRICHTEN

Schokoladenkugeln in blauer Schachtel, bestreut mit Kakao
Ecstasy bald legal? Lykos Therapeutics beantragt Freigabe als Arzneimittel
Fußballer im adidas-Trikot
Nike löst adidas als DFB-Sponsor ab
NTC von oben
Porsche will einzigartiges Testzentrum in Italien erweitern
Weißer Hintergrund auf dem ein Kugelschreiber, eine Klemme und zwei Ohrenstoppel sowie ein Post-it zu sehen sind. Davor ein Handy, dass das Logo von E.ON am Display zeigt
E.ON plant Rekordinvestition