Was sind die unsichersten Fluglinien der Welt?

Wrack eines abgestürzten Flugszeugs
Inhaltsverzeichnis

Fluglinien haben die Verantwortung, ihre Passagiere sicher zu transportieren, doch einige kennen das Gefühl, wenn man im Flugzeug sitzt, abhebt und auf einmal kommen unliebsame Turbulenzen. Auf einmal wird man mit dem Gedanken konfrontiert, dass ein Flugzeug auch abstürzen könnte. Dies passiert zum Glück nur sehr selten. Aber es gibt auch ganz andere Gründe, warum Fluggesellschaften innerhalb des EU-Luftraums nicht mehr fliegen dürfen, weil sie als „unsicher“ gelten.

Flugreisen boomen nach Corona

Die Pandemie hat auf Fluggesellschaften und somit auf den gesamten Luftverkehr immense Auswirkungen gehabt. Derzeit hat sich der Luftverkehr sehr stark erholt und stellt somit auch einen Kraftakt für alle Beteiligten in der Branche dar. Es fehlt an Mitarbeitern in allen Bereichen. Die Frage, wie sehr sich diese Personalknappheit auf das Fliegen auswirkt, ist durchaus berechtigt. Dennoch kann bereits zu Beginn gesagt werden, dass ein Flugzeug grundsätzlich ein sehr sicheres Verkehrsmittel darstellt. Im Jahr 2022 kam 1 Todesopfer auf knapp 16 Millionen Passagiere.

Keine größeren Katastrophen

Auch das Jahr 2023 wurde bis jetzt von größeren Katastrophen verschont. Das Aviation Safety Network hat bis zum 11. Juli in Summe 106 Todesopfer gelistet. Dabei wurden auch die Unglücke von Business- und Privatjets erfasst.

Mann deutet mit einem Stift auf ein Stück und drei Menschen sehen ihm dabei zu

Einhalten von Sicherheitsstandards

Die Einhaltung aller vorgeschriebenen Sicherheitsstandards gehört zum A und O für jede Fluggesellschaft. Das Flugunfallbüro JACDES analysiert die Sicherheit von Fluggesellschaften und bewertet diese mit einem Sicherheitsindex. Dreimal pro Tag werden die gesamten Daten aktualisiert. Dabei wird zum Beispiel auch die unsichere politische Lage einer Airline berücksichtigt.

Flugzeug als sicherstes Verkehrsmittel

Der Risiko-Index von JACDEC (Jet Airliner Crash Data Evaluation Center) wird in die drei Hauptkategorien

  • Unfall- bzw. Zwischenfallhistorie der Airline,
  • Umweltfaktoren sowie
  • operative Faktoren bezüglich der Airline

eingeteilt und mit 33 Parametern verfeinert. In Summe ist die Unfallrate in der weltweiten kommerziellen Luftfahrt im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln eher gering und das Flugzeug gilt als das sicherste Verkehrsmittel.

Aus heutiger Sicht gelten folgende Fluglinien aus unterschiedlichen Gründen als unsicher

  • Pobeda (Russland)
  • Spice Jet (Indien)
  • Mahan Air (Iran)
  • Vietnam Airlines (Vietnam)
  • China Eastern Airlines (China)
  • Pegasus Airlines (Türkei)
  • Air India (Indien)
  • Aeroflot (Russland)
  • Ethiopian Airlines (Äthiopian)
  • Egypt Air (Ägypten)
  • Lion Air (Indonesien)
  • Pakistan International Airlines (Pakistan)
  • UT Air (Russland)
Feuerball am Horizont und Flugzeug das abstürzt

Die schlechtesten drei Fluglinien

Die UT Air gilt als die schlechteste Fluglinie der Welt. Sie erreichte auch den niedrigsten Sicherheitsindex. In den letzten zehn Jahren gab es zehn ernsthafte Zwischenfälle. In den letzten 30 Jahren gab es sieben Totalverluste mit 39 Todesopfern. Im Jahr 2020 zerbrach das Hauptfahrwerk bei einer Landung in Usinsk. 

Die Pakistan International Airlines verzeichnete in den vergangenen 30 Jahren elf Totalverluste mit 191 Toten. Trotz mehrfacher Warnungen der Lotsen hob zum Beispiel im Mai 2020 ein Airbus ab. Kurz danach crashte die Maschine bei der Landung und 97 Insassen kamen ums Leben. 

Auch die Lion Air aus Indonesien hat einen schlechten Sicherheitsindex. So stürzte zum Beispiel im Jahr 2018 eine Boeing 737 Max wegen einer zu aggressiv programmierten Steuerungssoftware in Indonesien ab. Dabei starben 189 Menschen. Besonders in Indonesien kommen noch die Wetterextreme, die ebenfalls in der Bewertung der Sicherheit berücksichtigt werden, schwerwiegend zu tragen.

Die sichersten Fluglinien weltweit

Bei all der Unsicherheit ist es auch gut zu wissen, welche Fluggesellschaften als sicher gelten. Mit der Airline Emirates fliegen Passagiere laut einer Umfrage am sichersten. Die Airline Emirates erreichte beim JACDEC-Risiko-Index des Jahres 2021, mit dem die Fluggesellschaft bewertet wurde, mit 95,05 % den besten Wert aller untersuchten Airlines. Die folgende Statistik zeigt den Überblick. KLM liegt mit einem Wert von 93, 31 % an zweiter Stelle.

Statistik: Sicherste Fluggesellschaften weltweit laut JACDEC-Risiko-Index (Stand 2022)

Detail am Rande: Die Air Koryo war vier Jahre lang hintereinander die schlechteste Airline der Welt. Die gezeigten Filme an Bord, das Essen sowie die mangelnden Sicherheitsvorkehrungen waren keine angenehmen Voraussetzungen für einen guten Flug. Die Freundlichkeit der Mitarbeiter war ebenfalls nicht gegeben, die Sitze ließen sich nicht nach hinten kippen und hatten bereits Risse im Futter. Bei Abflügen drangen auch Unmengen an Wasserdampf aus der Klimaanlage in die Kabine. Angst muss man dennoch nicht haben. Die EU hat die Airline bereits seit Jahren aus dem europäischen Luftraum verbannt.

Teilen:

Es gibt auch spannende News aus Ihrem Unternehmen?

Klicken Sie auf den Button, um zu erfahren, wie wir auf Wirtschaftsjournal.com darüber berichten können.

ALLE NACHRICHTEN

Armes kleines Mädchen in dreckiger Kleidung in einem afrikanischen Dorf, Armuts- und Krisenkonzept.
Weltbank warnt vor historischem Rückschritt im Kampf gegen Armut
Model einer Comac-Airline
Comac – der chinesische Flugzeugbauer sagt Boeing und Airbus den Kampf an
Logo von VW auf einer Säule
Volkswagen und Mobileye bauen Zusammenarbeit aus
Drei Männer mit Schutzkleidung halten einen Plan in ihren Händen und diskutieren miteinander
Die Baubranche in der Krise