Cannabis gehört die Zukunft

Inhaltsverzeichnis

Wie Sie vom Marihuana-Boom profitieren können

Sie sind überall: Egal wohin man schaut – die Angebote häufen sich. Cannabis-Aktien boomen. Das Potenzial für Anleger ist riesengroß. Marihuana Pflanzen werden von immer mehr Ländern legalisiert. Es sind unglaubliche Summen die man auf diesem Markt verdienen kann. Wie kann man selbst von diesem Boom profitieren?

Verschiedene Profit Möglichkeiten

Seit einigen Jahren erlebt der Markt einen regelrechten Boom. Jeder der investiert scheint ein Gewinner zu sein. Investierte 10.000 Euro im Jahr 2015 entsprechen einem heutigen Wert von 150.000 Euro. Das Potenzial das Marktes steigt und steigt. Der Grund liegt in der Legalisierung von Cannabis. Uruguay und einige US-Staaten sowie Kanada haben Cannabis für legal erklärt. Europa zieht gerade kräftig nach und eröffnet damit weitere unfassbare Marktchancen.  Zwischen 250 und 500 Milliarden US-Dollar wird der Markt geschätzt. Ein Wachstum von 45 Prozent für die nächsten fünf Jahre wird prognostiziert.

An die Big-Five halten

Um auf diesem Markt als Anleger zu profitieren, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Es können einzelne Cannabis-Aktien gekauft werden oder man investiert in einen ganzen Index. Also in ein Paket von Cannabis-Aktien was speziell für Anleger interessant ist, die über kein breites Wissen am Aktienmarkt verfügen. Zu den größten Playern am Markt gehören die kanadischen Unternehmen Canopy Growth, Tilray, Aurora Cannabis und Aphria sowie der britische Konzern GW Pharmaceuticals. Diese Giganten bieten ein Paket genannt Plus500 an, mit dem man in die wichtigsten Cannabis-Aktien investieren kann. Dadurch wird das eingesetzte Kapital gestreut und das Risiko minimiert.

Was passiert wenn der Markt legalisiert wird?

Der Markt für Cannabis muss nicht erst bearbeitet werden. Er existiert bereits. Nur überwiegend illegal. Mit der Legalisierung von Cannabis werden diese Märkt einfach legal gemacht und bieten daher für alle Produzenten gewaltige Möglichkeiten. In Zukunft wird es auch zusätzlich noch zu einem Verdrängungswettbewerb kommen, da Cannabis auch andere Märkte beeinflussen wird. Davon betroffen ist zum Beispiel die Alkohol-Industrie, aber auch unterschiedliche Arzneimittel und auch die Tabakindustrie. Viele Prognosen gehen in die Richtung, dass Cannabis noch verstärkter in Essen und Getränken enthalten sein wird. Cannabis wird Mainstream ist man sich zumindest in der Branche sicher.

Der Hype um die Pflanze ist sehr groß. Auf die Aktien gibt es einen unglaublichen Ansturm. Dies kann mit der Goldgräberstimmung verglichen werden. Im Markt kommt es zu Fusionen und Übernahmen wie zum Beispiel durch den Zusammenschluss von Marihuana Produzent Aurora mit dem Konkurrenten CanniMed Therapeutics für 765 Millionen US-Dollar.

Auch Vorsicht ist geboten

Trotz der ganzen Euphorie rund um den Markt ist Vorsicht geboten. Der Markt ist ein recht junger und Experten sind auch der Meinung, dass der Wettbewerb zu groß ist. Das wird dazu führen, dass die Margen in absehbarer Zeit sinken werden. Anleger sollten mit einer hohen Volatilität rechnen. Zusätzlich ist der Cannabis-Konsum in vielen Ländern derzeit noch illegal und die gesundheitlichen Auswirkungen sind für Experten nicht eindeutig nachweisbar. Im Journal of Neuroscience wurde eine Studie veröffentlicht, die besagt, dass schon ein geringer Konsum von Cannabis Teenagern schadet und die Fähigkeit von kognitivem und logischem Denken verschlechtert.

Wachstumspotenzial ist riesig

Trotz dieser Überlegungen sind Cannabis-Aktien für chancenorientierte Anleger ein spannendes Investment. Das Wachstumspotenzial ist riesig.  Die Erfolgsquote konnten zwar nicht immer die Erwartungen der Investoren erfüllen, doch die Wachstumschancen in dieser Branche werden durchgehend von allen Experten als äußerst positiv eingeschätzt.

Speziell private Investoren können mit langfristigen Investitionen gute und hohe Renditen erzielen. Wachstumsraten bis zu 45 Prozent sind realistisch. 

  

Teilen:

Es gibt auch spannende News aus Ihrem Unternehmen?

Klicken Sie auf den Button, um zu erfahren, wie wir auf Wirtschaftsjournal.com darüber berichten können.

ALLE NACHRICHTEN

Verschiedene Goldbarren liegen auf einem Tisch. Darunter ein Blatt Papier das die Kursentwicklung zeigt
Goldpreis steigt und steigt – kein Ende in Sicht
Armes kleines Mädchen in dreckiger Kleidung in einem afrikanischen Dorf, Armuts- und Krisenkonzept.
Weltbank warnt vor historischem Rückschritt im Kampf gegen Armut
Model einer Comac-Airline
Comac – der chinesische Flugzeugbauer sagt Boeing und Airbus den Kampf an
Logo von VW auf einer Säule
Volkswagen und Mobileye bauen Zusammenarbeit aus